News

DJK Augsburg-Hochzoll  - Herren II 32:15 (17:8)DJK Augsburg-Hochzoll - Herren II 32:15 (17:8)
20.09.2017 Facebook | Teilen
Niederlage im ersten Saisonspiel

Das erste Saisonspiel der neuformierten Herren II der Tiger führte das Team in Richtung Kuhsee.
Im Vordergrund steht diese Saison die Integration der A-Jugend in den Aktivenbereich. Unterstützt werden die Jungs von den „alten Hasen“.

Bereits zu Beginn des Spiels wurde deutlich, dass der Absteiger aus der Bezirksliga ein hohes Tempo an den Tag legen würde. Jeder Fehler der Tiger wurde mit einem schnellen Gegenstoß bestraft, der TSV hingegen musste sich jedes seiner Tore hart erkämpfen. So verwunderte es nicht, dass bereits nach einigen Minuten ein 6:1 für die Hausherren auf der Anzeigetafel abzulesen war. Die Tiger schafften es nur selten, die massiven Abwehrreihen Hochzolls zu überwinden. Dies lag zum einen an zu wenig Bewegung im Rückraum, zum anderen auch an der Fehlenden Spiel- und Trainingspraxis des einen oder anderen Tigers. Zur Halbzeit konnten sich die Hochzoller somit einen deutlichen Vorsprung von 17:8 erspielen.

Auch der zweite Spielabschnitt sollte kein gravierend anderes Bild aufzeigen. Die Tiger bemühten sich um jeden Ball, konnten aber in den entscheidenden Situationen selten die richtigen Entscheidungen treffen, sodass Hochzoll weiterhin durch einfache Tore den Vorsprung ausbauen konnte. Sobald sich aber die Abwehr der Tiger einmal formieren konnte, wurden die Hausherren mit vereinten Kräften bekämpft und der Torerfolg ein ums andere Mal verhindert werden.

Über 20:8, 24:10 und 28:15 konnten die „Jungs vom Kuhsee“ schließlich einen verdienten Sieg mit 32:15 für sich verbuchen.

Im nächsten Spiel gegen die Herren II der TSG Augsburg gilt es nun, einiges besser zu machen und vielleicht schon den ersten Achtungserfolg zu erzielen.

Für den TSV 1871 Augsburg spielten:
Winkelbauer E. (Tor), Stadlmeier, Winkelbauer J. (4), Grygieratzki, Ziernhöld (3), Kerner, Böse, Fröhlich (4/1), Schwarz (2), Koppe M. (1), Koppe B., Bauer (1)
Angelegt von Mathias Ziernhöld am 20.09.2017 19:58